Aktuelles

Frankfurter Buchmesse 2017 - tolle Gespräche und Begegnungen

 

Auch in diesem Jahr war ich mit einer lieben Freundin auf der Buchmesse unterwegs und sprach mit Michael Neugebauer von minedition über mein Bilderbuch, was Anfang 2018 erscheinen wird ...

 

Oktober 2017

Angekommen! Ich freue mich!

 

Diese Ausschreibung war etwas ungewöhnlich, suchte doch der net-Verlag für ein Cocktail-Buch neben Rezepten für Drinks, passende kurze Geschichten, in denen sie eine kriminelle Rolle spielten.

In meinem Kurzkrimi "Urlaubsnachklang" habe ich mich ordentlich ausgetobt.

Oktober 2017

Juhu, die Anthologie mit meinem Kurzkrimi ist da!

Mein Kurzkrimi "Sonne, Erde mit Mond" ist einer von 20 Auserwählten für die

Anthologie "Feinste Friesenmorde".

 

Die Anthologie entsteht aus den Einsendungen für den Kurzkrimipreis, der anlässlich der

10. Ostfriesischen Kurzkrimitage ausgelobt worden ist.

Leider bin ich nicht unter den drei Nominierten, die während des Festaktes gekürt werden.

Ich gratuliere ihnen aber von ganzem Herzen.

 

September 2017

Neue Veröffentlichung bei Lektorix!

 

Ich freue mich sehr, mit meiner Kurzgeschichte: "Daumenkino" dabei zu sein, denn es gab 431 Einsendungen.

 

Gerade werden die Kurzgeschichten lektoriert, es dauert also noch ein wenig, bis das Buch erworben werden kann.

Auch ich bin sehr gespannt darauf!

 

August 2017

Benefizlesung zugunsten des gemeinnützigen und mildtätigen Vereins

"Lobby für Mädchen"

 

25. April 2017

19:30 Uhr

Paul Schneider Haus / Clarenbachwerk Köln gGmbH

Peter-von-Fliesteden-Straße 3

50933 Köln

 

"Kleine Morde unter Frauen" war das Thema. Da ich die anderen "Mörderischen Schwestern" kannte, ahnte ich bereits, dass es ein spannender und kurzweiliger Abend werden würde ...

Ich las aus der Literaturzeitschrift Spurwechsel#3: "Es gibt immer eine, die anders ist"

Das Cover für meinen Kinderroman ist fertig!

 

Im Kiel & Feder Verlag wird mein erster Roman für Kinder ab 10 Jahre erscheinen.

Das Cover illustrierte Bernhard Oberdieck.

Endlich haben Luca und Marie ein Gesicht. Natürlich hat ein Autor genaue Vorstellungen von den Helden seiner Geschichte, schließlich begleitet er sie ein Stück in ihrem Leben. Aber es ist auch interessant zu sehen, ob sich diese mit den Vorstellungen des Illustrators decken. Oder, einfach nur mal schauen, wie er die beiden sieht.

Also, ich mag sie so ;-)

April 2017

Mein Kicherix geht auf Blog-Tour!

 

Die Vorlesegeschichte "Tom und das Kicherix" (für Kinder ab 4 / 5 Jahren) erschien in dem kleinen Sammelband "Lustige Kindergeschichten" im Kiel & Feder Verlag.

 

Ein Kicherix, was ist das eigentlich für ein Wesen und wie sieht es aus?

Ich bin mir sicher, unsere Kinder wissen das ganz genau - spätestens am Ende der Geschichte ;-)

Und ... vielleicht schicken Sie mir das Bild? Ich würde mich sehr darüber freuen.

 

März 2017

 

Lesung im schönen Metzingen

Literaturzeitschrift: zugetextet.com

 

Kurzgeschichte: "Die Kellertür"

Für den Freitag, 03.03 2017, lud der Herausgeber der Literaturzeitschrift und Blog "zugetextet.com" Walther Stonet zur "Dritten Buchstabensuppe" in das Café der Medienakademie Metzingen ein.

Die 8 vorgelesenen Texte zum Thema: "Flucht" gingen den Zuhörern sehr nahe, denn jede/r AutorIn setzte sich mit diesem Thema unterschiedlich auseinander - gibt es doch verschiedene Fluchten ...

Neue Veröffentlichung im Wellhöfer Verlag!

 

"... eine kriminelle Inselrundreise der besonderen Art ..."

 

Ich freue mich sehr über dieses Buch, denn ein Krimi nebst einem Rezept ist auch von mir dabei.

Gerne möchte ich meine Leser mit dem Kurzkrimi: "Blackout" in das kleine Fischerdorf Vitt, Nähe Kap Arkona einladen.

 

März 2017

Post vom Kiel & Feder Verlag - frisch eingetroffen!

Anthologie: "Lustige Kindergeschichten"

 

Kurzgeschichte: "Tom und das Kicherix"

 

Die Geschichte ist für Kinder ab vier / fünf Jahre geeignet und kann auch sehr gut am Abend gelesen werden, denn das Kicherix besucht Tom, wenn er in seinem Bett liegt und grübelt.

Februar 2017

Interview von mir!

 

Der Kiel & Feder Verlag hat mich zu einem Interview eingeladen.

 

Es hat mir großen Spaß gemacht, auf die Fragen zu antworten. So habe ich z.B. noch einmal in meinem Kopf nachgekramt, wann das bei mir mit dem Schreiben angefangen hat. Da gab es wirklich ein Schlüsselerlebnis ...

 

Januar 2017

Für einen Krimi, in dem Schusswaffen eine Rolle spielen, ist es gut zu wissen, wie eine echte Waffe aussieht, wieviel sie in der Hand wiegt und wie es ist, sie abzufeuern.

Deshalb war ich mit einigen Mörderischen Schwestern im Düsseldorfer Schießsportzentrum.

Herr Schiefke hat uns in die Welt der Schusswaffen eingeführt und uns einige Waffen gezeigt. Dann wurde es ernst. Wir durften selber mit einer Magnum 357 einige Schuss abfeuern.

  Es war für mich spannend, aufregend und ... ich habe getroffen :-)

  Januar 2017

Post von Spurwechsel #3 - 12/2016 - Literaturzeitschrift

 

Mein Kurzkrimi: "Es gibt immer eine, die anders ist"

wurde unter reichlich 300 Einsendungen für die Literaturzeitschrift Spurwechsel#03 ausgewählt!

Darüber habe ich mich sehr gefreut.

 

 

November 2016

Post vom Kiel & Feder Verlag - frisch eingetroffen!

Anthologie: "Weihnachtsgeschichten für Kinder"

 

Kurzgeschichte: "Die Tanne"

Das Buch ist ein Mix von wunderschönen Geschichten für Kinder verschiedenen Alters. Meine "Die Tanne" ist eher für Kinder um zehn Jahre geeignet, aber auch für junggebliebene Erwachsene.

 

November 2016

Post vom net-Verlag - frisch eingetroffen!

 Anthologie: "Der Weihnachtsmann war's"

 

Kurzkrimi: "Wer glaubt schon an den Weihachtsmann"

Was ein Weihnachtsmann so alles anstellen kann. In meinem Kurzkrimi sitzt er in einer winterlichen Kaufhauskulisse und bespaßt Kinder. Und was er dabei erlebt, ist nicht immer nur weihnachtlich. Viel Freude beim Lesen!

 

November 2016

Neue Veröffentlichung auf dem Blog der Literaturzeitschrift "zugetextet.com"

Ausschreibungsthema war: "Die Flucht"   /   Ausgabe: 2 / 2016

 

Meine Kurzgeschichte: "Die Kellertür"  ist auf dem Blog der Literaturzeitschrift "zugetextet.com" veröffentlicht worden und kann dort online gelesen werden.

 

Mit meiner Geschichte möchte ich an Fluchten erinnern, die in ganz Europa stattgefunden haben. Für diese Geschichte habe ich viel recherchiert und Erlebnisberichte gelesen, die mich immer wieder erschüttert haben.

November 2016

Endlich eingetroffen!

 

Literaturzeitschrift Haller 13 / Themenheft: "Schuld"

mit meiner Geschichte "Der Weg"

 

Alim (13) muss mit seiner Zwillingsschwester aus Syrien fliehen. In Deutschland eingetroffen, erzählt er über die gemeinsame Flucht.

 

November 2016

Ein Tag auf der Frankfurter Buchmesse

 

minedition - der Stand von dem Bilderbuchverlag, in dem mein Bilderbuch erscheinen wird.

 

Oktober 2016

Textwerkstatt in Frauenstein / Sachsen

des Kammweg-Literaturförderpreises des Kulturraumes Erzgebirge-Mittelsachsen

 

Oktober 2016

 

"Prinzip Maus"

Die Kunst, einfach zu erklären

 

Ein Seminar in der Bundesakademie Wolfenbüttel mit Christoph Biemann (Sachgeschichten aus: "Die Sendung mit der Maus") und Dr. Olaf Kutzmutz

 

September 2016

Buchvorstellung in Rheinbach / "Zwischen Godorf und Gomorrha"

"23 mörderisch gute Geschichten"

Generalanzeiger / Edgar Auth

http://www.general-anzeiger-bonn.de

 

"Krimiautoren sezieren das sündige Rheinland"

Generalanzeiger / Mario Quadt

http://www.general-anzeiger-bonn.de

 

  Juli 2016

Kurzurlaub mit Recherche

 

- mein neuer Kurzkrimi "Blackout" für die Rügen-Anthologie "Rügener Aalblut" entsteht

 

Mai 2016

Wie "Tödliche Zimtsterne", eine weihnachtliche Kurzkrimianthologie entstanden ist,

 

beschreibt Herausgeberin Gitta Edelmann in diesem Artikel auf:     genussliga.de

 

 

 

 

Dabei auch mein Kurzkrimi: "Lilli rettet den Weihnachtsmann"