Meine Urlaubswoche Ende Mai (2016) auf der Insel Rügen ...

... habe ich mit der Recherche zu meinem neuen Kurzkrimi "Blackout" für die kulinarisch - mörderische Anthologie "Rügener Aalblut" vom Wellhöfer Verlag kombiniert.

(Hrg: Regine Kölpin / März 2017)

 

Nachdem ich Skipper Bernd per Mail einige Fragen zum Thema Segeln geschickt hatte, lud er mich prompt zu einer dreitägigen Rügenumrundung auf seinem Segelboot "Nik de Lyra" ein, was zu einem unvergesslichen Erlebnis für mich wurde.

So konnte ich nicht nur erste Segelluft schnuppern, sondern auch das Fischerdorf Vitt und Kap Arkona vom Meer aus sehen. Ich weiß jetzt, dass sich meine Heldin eher über die Reeling übergeben würde, als nach unten zu rennen, aufs Klo.   ;-)

Danke auch den Frauen aus Vitt. Die leckere Rezeptidee für meinen Krimi habe ich ihnen zu verdanken.

 

Übrigens: Rügen nebst einer Segeltour kann ich auf jeden Fall empfehlen!

 

http://www.segel-insel.de